Modernes Pflege 4.0-Interim-Management als Chance für den Wandel!

Modernes Pflege 4.0-Interim-Management als die Chance für den Wandel!

„Wenn Du etwas erreichen willst, das Du noch nie erreicht hast, dann musst Du etwas tun, das Du noch nie getan hast! Wenn Du immer wieder nur das tust, was Du schon immer getan hast, wirst Du immer wieder nur das erreichen, was Du schon immer erreicht hast!“
Autor unbekannt

Wie bei allem im Leben, so auch im Geschäftsalltag, gibt es die Möglichkeit, Ereignisse aus der pessimistischen Perspektive zu sehen oder aus der optimistischen, ja, positiven Sicht. Der Weggang einer Führungskraft in vollstationären Pflegeeinrichtungen ist oft zumeist ein Schock, den es zu verdauen gilt. Dieser Weggang ist jedoch auch eine einmalige Chance, etwas zu verändern, anders zu machen und anzustoßen. Interim Management gibt für einen definierten Zeitrahmen die Möglichkeit mit frischem Blick, hoher Erfahrung und exzellentem Know-How Organisationsstrukturen/Prozesse und vor allem einen Kulturwandel anzustoßen. Die Aufgabe von Führung heute und morgen beschränkt sich auf eine einzige Aufgabe:

Mitarbeiterzufriedenheit!

Diese hat Mitarbeiterbindung zur Vermeidung von Mitarbeiterfluktuation und hohen Ausfallzeiten durch Krankheiten zur Folge. Die dafür notwendigen Tätigkeiten kann ein Unternehmen als Change-Prozess bezeichnen. Den Anstoß/Impuls dazu können Interim-Manager sehr gut geben. Interim-Manager verfügen zumeist über den Vergleich zwischen vielen möglichen Herangehensweisen an Mitarbeiterzufriedenheit. Die Erfahrungen sind sehr oft umfangreich und tiefgreifend.

Genau hier liegt Ihr Vorteil. Nutzen Sie dieses Wissen und Erfahrungen für den längst notwendigen Impuls für einen Neuanfang. Viele Möglichkeiten dazu bieten sich nicht. Dabei ist für ein solches Projekt die Kostenseite eine weitere Chance. Sie ist im Verhältnis zu einer parallel verlaufenden Beratung die günstige Varianten an dieses Wissen und den Beginn eines Wandels zu kommen.

Die Kosten für Interim-Management:
Lassen Sie sich beraten, liegen die Kosten zwischen 1300€-2000€ je Beratertag. Interim-Management liegt in der Regel etwas darunter, weil die Einsatzdauer zwischen 3 und 5 Tagen pro Woche am Stück liegt. Eine Faustregel sagt, ca. 1% des Bruttojahresgehaltes einer vergleichbaren Position zzgl. Fahrtkosten und Spesen.

Das Gesetz der Opportunitätskosten kann an dieser Stelle wie folgt interpretiert werden:

Geht man davon aus, dass die Opportunitätskosten das Delta (Differenz) zwischen der optimalen Entscheidung und der tatsächlich gewählten Entscheidung ausmachen, dann lässt sich klar erkennen, dass bei den anstehenden Herausforderungen ein Ignorieren von professioneller Verfolgung von Mitarbeiterzufriedenheit eine sehr teure Entscheidung sein kann. Sie können beruhigt davon ausgehen, dass jeder Mitarbeiterverlust Sie als Unternehmen ca. 1,5 Jahresbruttogehälter kostet. Das macht bei einer examinierten Fachkraft einen Betrag von 40.000-55.000€ aus. Von Führungskräften wollen wir an dieser Stelle gar nicht erst reden!

Fazit:
Ist eine Einrichtungsleitung oder auch Geschäftsführung ausgeschieden, eröffnet sich eine einmalige Chance für das Unternehmen, mit Interim-Management den längst notwendigen Change-Management-Prozess unter den Bedingungen von Pflege-4.0 zielführend anzustoßen und diesen dann von einer Nachfolgebesetzung dauerhaft weiterführen zu lassen. Erfahren, schnell, effizient und risikoarm, so lässt sich gutes Interim-Management zusammenfassen.

„Manager: Der Mann, der genau weiß, was er nicht kann, und der sich dafür die richtigen Leute sucht.“
Philip Rosenthal

Beachten Sie auch unsere aktuellen Seminare!
Zum Seminar

Und schauen Sie doch mal in unseren aktuellen Seminar Flyer:

Teilen Sie unseren Beitrag




Share on facebook

Facebook
Share on twitter

Twitter
Share on linkedin

LinkedIn
Share on xing

XING
Share on whatsapp

WhatsApp


Eine Antwort auf „Modernes Pflege 4.0-Interim-Management als Chance für den Wandel!“

Kommentare sind geschlossen.