Change-Managementseminar #Pflege im Wandel Teil 2

Die digitale Transformation als Entwicklungsprozess für Pflege 4.0 Organisationen.

In Hinblick auf die in den nächsten Monaten statt findenden Seminare, ist es uns noch einmal wichtig, festzuhalten, dass Mitarbeiterzufriedenheit die komplexeste und anspruchsvollste Herausforderung der nächsten Jahre sein wird.

Aufwachen, aufstehen, loslaufen und zwar „Jetzt“!
Darum geht es uns, wenn wir von Pflege im Wandel reden.

Entgegen der landläufigen Meinung ist Pflege 4.0 keine Managementmethode im eigentlichen Sinn, sondern eher ein Rahmen für notwendige Aktionen, um gewissen Ziele umsetzen zu können. Eine der Managementmethoden ist das sogenannten agile Management, welches sich des Lean-Managements bedient, um Vereinfachung im Alltag zu erzielen. Jedoch egal was Sie einsetzen, es sollte zielgerichtet, geplant und mit Herz und Verstand sein. Wichtig dabei ist, dass jeder agile Prozess zwar Top-down angestoßen und unterstützt werden muss, jedoch nicht schlussendlich umgesetzt wird. Die Umsetzung passiert Bottom-up! Agile Pflege 4.0 Unternehmen bedienen sich dabei moderner Instrumente und Betrachtungsweisen. So wird die Mitarbeiterfokussierung nach den Lebensphasen der Mitarbeiter bzw. deren Bedürfnissen zu unterschiedlichen Zeitpunkten durchgeführt. Das bedeutet, jeder Mitarbeiter hat Bedürfnisse, Motivationen und Charaktereigenschaften, die sich den inneren und äußeren Entwicklungen und Anforderungen anpassen. Diesen drei Blickwinkeln sollte gute Führung gerecht werden können. Das Ergebnis daraus ist eine messbare Mitarbeiterzufriedenheit mit all ihren inhärenten Vorteilen.

Zum Schluss nochmals Klartext:
Es ist nicht wichtig, lange Konzepte, ewige Planung und viele Gespräch zu führen, es ist wichtig loszulaufen und zwar „Jetzt“

In unseren Seminaren vertiefen wir diese Thematik weiter:

Akademie

Wir würden uns freuen, Sie begrüßen zu dürfen!

Hier geht es direkt zur Seminarbeschreibung:

Seminar Programm